News



Bilanz & Danke für 2021 -  Neustart in 2022
Nach Ende eines zweiten Jahres unter den schwierigen Corona-Bedingungen möchte ich Danke sagen: für Unterstützung und freundschaftliche Zusammenarbeit, für ermunternde Gespräche und inspirierenden Gedankenaustausch, die uns auch in 2021 verbunden haben und uns die Hoffnung, die Kraft und die Energie gegeben haben, an Sinn und  Notwendigkeit unserer
Arbeit festzuhalten!


Natürlich waren und sind unsere Künstler in verschiedenster Weise von der Corona-Misere betroffen
. Nicht nur finanziell, sondern auch in ihrem künstlerischen Austausch. Konzerte, Plattenaufnahmen und Auftragskompositionen mußten abgesagt werden - aber m it etwas Glück wird es Ersatztermine in 2022 und  2023 geben.

Details über abgesagte, verschobene oder nach derzeitigem Stand vermutlich unverändert stattfindende
Aktivitäten finden Sie in unserem Kalender.

Wunderbarerweise konnte nicht einmal eine Pandemie eine so vitale und kreative Szene völlig zum Schweigen bringen!
Hier aktuelle Nachrichten und Informationen darüber, wie unsere Künstler auf die Situation reagieren und was sie für die Zeit 'danach' planen.  
Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!
In January 2022 - herzlich Ihre
 
 
 
Es ist erst 3 Monate her, daß wir alle versuchten, mit neuer Energie und Zuversicht,
in eine Zeit nach Corona zu starten - und jetzt müssen wir uns mit dem nächsten Monster auseinandersetzen, der im Kreml sitzt und mit Gewalt und Verbrechen
ein friedliches Land und seine Menschen bedroht - und damit uns alle!

Ich bin sicher, wir alle unterstützen wie und wo immer wir können das Land und die Menschen -
und besonders die Künstler, die ihre persönliche und kulturelle Heimat verloren haben -
und die Familien und Freunde derjenigen, die ihr Leben verloren - und das sind  nicht wenige.

Und ich vertraue darauf, daß wir alle zusammen erreichen werden daß dieses neue Monster verliert
und  wir die POST-PUTIN Welt schaffen können, die unweigerlich kommen muß!

Im April 2022 - herzlich Ihre



ROBERTO PROSSEDA
 
    



 
       
 
 
Trotz Corona gab und gibt es gute Nachrichten:
Viele verschobene Konzerte werden 2022 nachgeholt; u.a. auch das Pedalflügel-Konzert mit den Stuttgarter Philharmonikern am 22.Oktober 22.

Zu den guten Nachrichten zählt, daß Prosseda mit den Aufnahmen der Variationen und Klavierstücke im Januar und April  sein großes Mozart-Projekt beendet hat: eine DECCA- Edition aller Klavierwerke Mozarts in einer Box mit 10 CDs.
Dafür werden die bereits eingespielten
Klaviersonaten
mit  den 4 neuen Einspielungen ergänzt.

Außerdem ist geplant,  2022 auch die 2020 wegen Corona abgesagte Aufnahme zeitgenössischer Klavier-Werke italienischer Komponisten mit dem London Philharmonic Orchestra nachzuholen!


Prossedas Einspielung der 
Klavierwerke von  Ennio Morricone einschließlich seiner Transskriptionen von vielen seiner Film-Musiken  ist am 2.Juli 21 zum 1. Jahrestag von Morricones Tod erschienen.
Dazu gibt es auch mehrere Video-Clips,
zu Transkriptiomen von bekannten  Themen aus seiner Filmmusik: u.a
. "Leggenda del Pianista sull' Oceano' / Die Legende vom Ozeanpianisten" und "indagine su un Cittadino al di sopra di ogni Sospetto"  / Untersuchung gegen einen über jeden Verdacht erhabenen Bürger"

Schließlich hat ein so vielseitiger und
zudem noch online-affiner Musiker wie Prosseda in Corona-Zeiten auch außerhalb der Konzertsääle mit gestreamten Konzerten und seiner eigenen Medien-Präsenz Einiges zu tun.
Schon im Februar 2020 hatte Prossedas unter dem Titel "The Professional Pianist" online eine Serie mit in regelmäßigen Abständen veröffentlichten kurzen Videos gestartet, in denen er am Klavier über verschiedene Themen der pianistischen Arbeit spricht.
Diesen online-Unterricht hat er  erheblich  ausgebaut und um Gesprächskonzerte ergänzt.


CD-Vertrieb:  Alle Cds Prossedas sind in Deutschland online, z.B. bei Amazon erhältlich, aber nur einige werden auch über CD-Shops vertrieben.
Daher haben wir jetzt die Möglichkeit eingerichtet, nicht erhältliche Alben direkt bei ART WORks zu   bestellen.

  top

LUCA LOMBARDI



 

 

Lombardi hatte auch während des öffentlichen Corona-Stillstands ein ziemlich umfangreiches Spektrum im Blick:

Am 28. Juni 21 hatte endlich die Uraufführung seiner  Auftragskomposition für die Leonardo-Ausstellung "Leonardo's Intellectual Cosmos" des  Max-Planck-Instituts mit dem Ensemble United Berlin  in Berlin stattfinden können  - LIVE!, wenn auch leider vor reduziertem Publikum.

Anfang 2022 begann er mit einer sehr interessanten  Auftragskomposition des Klavierfestivals Ruhr: einer Klaviersonate, die er  für Sir Andras Schiff schreiben wird.
Die Uraufführuing ist für 2023 geplant.

Ein weiterer Kammermusik-Auftrag ist im ebenfalls für 2023 in Japan im Gespräch.

Er hat 2021 aber auch genutzt, um an seinem Opernprojekt
"OFER - Eine Frau auf der Flucht vor einer Nachricht" (nach dem gleichnamigen Roman von David Grossmann) zu arbeiten, das er wegen anderer aktueller Kompositionsaufträge eine Zeit ruhen lassen mußte.
 
Schließlich steht, im Angesicht der problematischen Entwicklung des Erdklimas, die Vollendung seiner Kompositionen "Terra" und "Mare" mit den weiteren Sätzen "Vento" und "Sole" zu einer 'Sinfonie der Elemente'  in seinem Kalender.

SHLOMO MINTZ


Mit seinen 2 Konzerten beim Georges Enescu-Festivals am 3.+5. September 2021 in Bukarest und Sibiu war Shlomo Mintz endlich wieder live auf großen europäischen Bühnen zu erleben!
Mit der Royal Camarata spielte er im legendären Atheneum Piazzolas "Four Seasons".


Auch sein am
15.Mai 2021 geplantes Konzert mit den Würth Philharmonikern, daß der Corona-Notbremse zum Opfer fiel, wird am 29.Oktober 2022 nachgeholt werden! Shlomo Mintz spielt Dvoraks Violinkonzert.



 




GÜNTER A. BUCHWALD
   

   
  
      Videos zu allen Filmkonzerten
 

      Info Japanische Stummfilme
Buchwalds geplante Filmkonzerte in 2020 und 2021 mußten auf 2022 - teilweise bis 2023 - verschoben werden.

So die Aufführungen des monumentalen französischen Stummfilms "CASANOVA mit Buchwalds neuer Filmmusik. Dafür gab es aber im Oktober 2021 gleich mehrere Filmkonzerte mit "Casanova": beim Festival Giornate del Cinema Muto und  in Lyon mit dem Orch. Nat. de Lyon im Festival 'Lumière'.
Und für 2022 sind weitere CASANOVA-Filmkonzerte in den USA und Skandinavien im Gespräch.

U
nschuldig ist Corona allerdings an der Absage
einer geplanten Aufführung in Moskau im Mai 22 -  die Gründe leigen leider auf der Hand...

D
ie von der
Cinémathèque Francaise für 2021 geplante DVD/Bluray- Produktion mit Buchwalds neuer  Musik wurde auf den Herbst 22 verschoben. VÖ in den USA + Europa.

Während dessen dirigiert Buchwald im März und April in Freiburg und Berlin Chaplin-Filme (Modern Times, The Kid)

Auch die abgesagten Filmkonzerte beim San Francisco SILENT Filmfestival werden jetzt im  Mai 2022 stattfinden.


DVD-Demo-Kopien zu Buchwalds Stummfilm-Konzerten, z.B.  Murnaus "Nosferatu" und "Faust", die japanischen Klassiker  "Das Mädchen Sumiko" und "Express 300 Meilen" sowie die Hollywood-Produktion  "The Wind" stehen  zur Verfügung.


 top


BETTY OLIVERO

Im Rahmen des Int. Filmfestiavls Odessa, das wegen des Corona-Lockdowns in der Ukraine im September/Oktober online stattfand, fand 2021 als einziges Live-Event die spektakuläre Uraufführung einer Orchesterfassung von Oliveros 1996 für  Giora Feidman und das Ardtti String Quartet komponierter Filmmusik zu Paul Wegeners Stummfilm "Der Golem" auf der berühmten "Potemkin-Treppe" statt!
Nach ersten Berichten war es ein"magisches" Erlebnis!

Suiten f. Klarinette und Streichquartett oder Streichorchester.

Zu den neuesten Kompositionsaufträgen Betty Oliveros gehört auch ein Werk für das Boulez-Ensemble, an dem sie im Auftrag von Daniel Barenboim arbeitet. 

 top

JEAN JACQUES LEMETRE

 


       
      

  Musik aus Lemêtres "Cds à ID"
Musik  Lemêtres aus Produktionen des ThdS


Die neue Produktion des Théâtre du Soleil  "L'Ile d'Or"  mit der Musik von Lemêtre hatte Ende 2021 erfolgreiche Premiere:

- "dans des décors éblouissants, avec une humeur d'une subtilité rare, une vitalité contagieuse ... l'image démultipliée par la musique sublime de Jean Jacques Lemêtre...".

In der Cartoucherie spielt jetzt ein gut geschultes Team junger Musiker seine Bühnen-Musik  und Lemêtre selbst hat neue musikalische Horizonte:
Komponieren jenseits der Theatermusik und sich für neue Projekte und Workshops auf eigene musikalische Reisen zu begeben  - sowie und soweit 
das verflixte Corona, unser aller 'Lebensabschnittspartner' es zuläßt.

Über Lemêtres Arbeit und Musik gibt es 2 neue Publikationen:
"Jouer avec la musique"  im Verlag Actes-Sud. über seine Arbeit mit dem Théâtre du Soleil:
Eine DVD mit  4 Filmen von Anne Lacombe über seine Musik: "L'oeil et l'oreille" ist ebenfalls erhältlich im Verlag Fortdecafe.



top